Wer will, der kann — wer kann, der will

Bild, Romi_Lado

Inhaltsverzeichnis zum Thema

Vorwort

Dieser beschwingte Titel führt hier zum Thema Beziehung zwischen Mann und Frau. Ungezählte Ratgeber begleiten hierzu unser Streben, um darüber mehr zu erfahren und es vielleicht besser zu machen. Darum finde ich die Sphäre der Fernbeziehung, Freund- und Liebschaft als das Außergewöhnliche bemerkenswert und möchte sie kurz vorstellen. Zur Einführung bietet sich die Frage an:

Wie lange dauert die Kennenlernphase bis zum Zusammenbleiben?

Ernst zu nehmende Studien (leider fehlt mir hierzu der Nachweis) haben ergeben: Normalerweise dauert die Phase des Kennenlernens zwischen 8 und 18 Monate, also wenn dieses Zeitraums mangels Dynamik „das Gewünschte für Dauer“ nicht möglich ist, erfolgt zwischenzeitlich die Trennung. Bei deutlich früherem Schluss als 8 Monate nennt man es seichte Beziehung* (Gspusi, Liebelei).

* Seichte Beziehung: Wie wäre es vom Anfang oder im Verlauf eines Kennenlernens und man stellt an sich fest, dass es nicht passt und dann geht man dennoch in die falsche Richtung — das ist nicht gut, denn das Wahre, das wir suchen ist, (die) Lebendigkeit des Herzens (der) innigen Ruhe (einhergeht und harmonisiert).

Auf! – zur Fernbeziehung wie Liebschaft →

Jahr 2018